Der Energieausweis für Ihr Haus

Wozu Sie ihn brauchen

Geschäftsgebiet

Westmittelfranken

Erfolgsbilanz

über 1900 Immobilien

Kundenstimmen

Zufriedene Kunden, exzellente Auszeichnungen

Was Sie wissen müssen

Der Energieausweis hat große Bedeutung: Im Falle eines Immobilienverkaufs oder einer Vermietung müssen Verkäufer und Vermieter den Ausweis bereits bei der Besichtigung zur Verfügung stellen und die Energiewerte auch in Inseraten in Print- und Internetmedien angeben.

Folgende Pflichtangaben sind notwendig:

  • Art des Energieausweises
  • Endenergiebedarf bzw. Endenergieverbrauch des Gebäudes
  • Wesentlicher Energieträger
  • Baujahr des Gebäudes
  • Energieeffizienzklasse

Nach Abschluss des Vertrages muss der Energieausweis (in Kopie) an den Käufer oder Mieter übergeben werden. Bei Missachten dieser Verordnung werden Bußgelder bis zu 15.000 € fällig.

Außerdem wird im Energieausweis eine von neun Energieeffizienzklassen angegeben: diese reichen von A+ (niedriger Energiebedarf) zu H (hoher Energiebedarf). Energieausweise verlieren Ihre Gültigkeit nach 10 Jahren.

 

Mehr Erfahren

Unsere Lösung für Sie

Getreu unserem Motto „Alles aus einer Hand“ organisieren wir die Erstellung inkl. Vor-Ort-Besichtigung für Sie. Für die Erstellung eines Energieausweises für Wohnimmobilien bis zu drei Einheiten verrechnen wird eine Pauschalvergütung in Höhe von 290,00 € (inkl. der gesetzlichen MwSt). Im Preis sind alle Nebenkosten (u.a. Kopier-, Fahrt-, Telefon- und Portokosten) inbegriffen.

UNSERE EXPERTIN FÜR ENERGIEAUSWEISE

MADELEINE SCHMIDTKUNZ

Immobilienfachwirtin (IHK)

0981/487448-22
madeleine.schmidtkunz@vr-immoservice-ansbach.de

UNSERE PARTNER & AUSZEICHNUNGEN

Umfassende Interessentenansprache durch innovative Vermarktungskanäle

Focus Top Immobilienmakler 2022