Wohnanlage „Ehemalige Brauerei Hauf“ in Dinkelsbühl

Was passiert auf dem Gelände der Brauerei Hauf?

Für viele ist sicherlich der Eindruck entstanden, dass sich auf dem Gelände der ehemaligen Brauerei Hauf nichts tut, da von außen keine nennenswerte Veränderung sichtbar ist. Aber, das täuscht!

Nach Verzögerungen, teilweise bedingt durch den Ukraine-Krieg, hat die Brauerei Hauf nun endlich ihre zahlreichen Einbauten und technische Anlagen weitgehend ausgebaut. Aktuell sind noch einige Bierlagertanks in dem bis zu 10 m tiefen Brauereigebäude vorhanden, die im Zuge des Abbruches mit ausgebaut werden müssen. Somit konnte in dieser Woche nun endlich die Abrissfirma mit dem Rückbau der Gebäude beginnen. Zugleich wurden im September auch die verkehrsrechtlichen Genehmigungen erteilt, die erforderlich sind, um den Abtransport der nicht unerheblichen Abrissmasse über die B 25 zu gewährleisten.

Die weitere Planung sieht vor, dass der gesamte Rückbau bis Dezember abgeschlossen ist und im Anschluss der Baugrubenaushub mit Sicherung folgen kann. Der Start der Rohbauarbeiten ist spätestens für das Frühjahr 2023 oder früher – abhängig vom Verlauf des Winters – geplant.

Ein positiver Effekt der zeitlichen Verzögerung ist laut der Süddeutschen Bauunion die teilweise Entspannung auf dem Baustoffmarkt und dessen Preisentwicklung. Die stark sinkende Nachfrage der privaten Häuslebauer im Einfamilienhaussektor sorgt hier für Entlastung.

Auf Grund dieser Umstände bleiben die Wohnungspreise stabil auf dem Stand der Kalkulation von 2021. Laut der Geschäftsführung der Süddeutschen Bauunion ist mit keiner Erhöhung zu rechnen.

Der Bedarf an Wohnraum in Dinkelsbühl ist lt. einer aktuellen Marktforschung des bpd (bouwfonds immobilienentwicklung) hoch und kann aktuell nicht abgedeckt werden. Die Stadt Dinkelsbühl zählt lt. Oberbürgermeister Dr. Hammer zu den Kommunen mit dem höchsten Gewerbesteueraufkommen pro Kopf in der Region und ist somit ein Garant für Arbeitsplätze.

Die neue Wohnanlage ehem. Brauerei Hauf wird Dinkelsbühl um 84 moderne, energieeffiziente Eigentumswohnungen bereichern und die aktuelle „Brache“ des Hauf-Geländes weicht einer innovativen Wohnanlage, die in der Umgebung seinesgleichen sucht.

Während die einheimische Bevölkerung unter dem Einfluss von negativen Gerüchten bezüglich des Bauprojekts und dem Bauträger „SüBau“ teilweise zögert, erfreuen sich Interessenten aus dem Umland und den Ballungsgebieten an dem interessanten Wohnungsangebot. Insbesondere Kapitalanleger fliehen auf Grund der enormen Inflation aus Geldwerten und turbulenten Aktien- und Anlagemärkten gerne in eine solide Immobilieninvestition.

Die Geschäftsleitung und Gesellschafter der SüBau sind sich einig und freuen sich, dass nach dem erfolgreichen Verkauf der Eigentumswohnungen in Hüttlingen, nun auch das Bauvorhaben in Dinkelsbühl an den Start gehen kann. Weitere interessante Projekte sind bereits in näherer Umgebung und in Aalen in Planung.

Unter der Regie des beauftragten Maklerunternehmens der VR-ImmoService GmbH Ansbach und deren Kooperationspartner dem VR-ImmoCenter der VR-Bank Feuchtwangen-Dinkelsbühl eG findet am 21.09.2022 um 18:30 Uhr für alle Interessierten am Gelände der ehemaligen Brauerei Hauf ein Informationsabend zur Wohnanlage unter anderem mit Auskünften zu dem zukunftsweisenden und nachhaltigen Energiemanagement in der Wohnanlage durch die Stadtwerke Dinkelsbühl statt. Um Anmeldung wird gebeten, da das Platzangebot begrenzt ist. Infotelefon 0981 / 487448-0

Infoveranstaltung Neubauprojekt Dinkelsbühl

Bewerten Sie jetzt Ihre Immobilie!

Kostenfrei | Unverbindlich

Team Event: GPS-Orientierungswanderung in Burgbernheim

Letzte Woche waren wir mit unserem Team für eine vierstündige GPS-Orientierungswanderung in Burgbernheim unterwegs. Unser jährliches Team Event fand dieses Jahr etwas später statt, sodass wir unsere neuen Auszubildenden Svenja Beß und Marie Kühlwein mitnehmen […]

Weiterlesen

UNSER TEAM

mit Leidenschaft dabei

GERHARD BLANK

Geschäftsführer
Zertifizierter Sachverständiger für Immobilienbewertung ZERT (S)
Mitglied im Gutachterausschuss der Stadt Ansbach
Mitglied im Deutschen Gutachter- und Sachverständigen Verband
Vorsitzender des Sprengnetter Expertengremiums für Immobilienwerte in Mittelfranken

0981/487448-10 gerhard.blank@vr-immoservice-ansbach.de

RALF WOLFSGRUBER

Immobilienfachvermittler
Geprüfter Sachverständiger (GIS)
Mitglied im Gutachterausschuss des Landkreises Ansbach
Mitglied im Deutschen Gutachter- und Sachverständigen Verband
Mitglied des Sprengnetter Expertengremiums für Immobilienwerte in Mittelfranken

0981/487448-12 ralf.wolfsgruber@vr-immoservice-ansbach.de

ERIC BÜTTNER

Immobilienfachvermittler
Zertifizierter Sachverständiger für Immobilienbewertung ZERT (S)
Mitglied im Deutschen Gutachter- und Sachverständigen Verband
Mitglied des Sprengnetter Expertengremiums für Immobilienwerte in Mittelfranken

0981/487448-11 eric.buettner@vr-immoservice-ansbach.de

MADELEINE SCHMIDTKUNZ

Immobilienfachwirtin (IHK)

0981/487448-22 madeleine.schmidtkunz@vr-immoservice-ansbach.de